Trauner Verlag + Buchservice

  WARENKORB IST LEER


Kontakt & Dialog

TRAUNER Verlag + Buchservice GmbH
Köglstraße 14 | 4020 Linz
Österreich/Austria
Tel.: +43 732 77 82 41-0
office@trauner.at

Für Bestellungen:
buchservice@trauner.at

Für fachliche Informationen:
Noemi Tifan
n.tifan@trauner.at



Besuchen Sie uns auch auf:
Facebook Gastronomie
Facebook Bildung
Youtube


Die Schutzgesetzeigenschaft des Marktmanipulationsverbots, Schriftenreihe der Johannes-Kepler-Uni Linz, Reihe B, Bd.149Haslmayr · alle anzeigen

Die Schutzgesetzeigenschaft des Marktmanipulationsverbots, Schriftenreihe der Johannes-Kepler-Uni Linz, Reihe B, Bd.149


148 Seiten, A5, broschiert
1. Auflage 2013

ISBN 978-3-99033-128-6
Art. Nr. 20133491
per E-Mail weiterleiten
 
EUR 18,50
inkl. USt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


In diesem Buch wird die Schutzgesetzeigenschaft des Marktmanipulationsverbots im Rechtsvergleich zwischen Österreich und Deutschland untersucht. Die Ergebnisse, die dabei erzielt werden und auch von der Rechtsprechung der beiden zivilrechtlichen Höchstgerichte vertreten werden, unterscheiden sich diametral. Während in Deutschland eine Haftung aus Schutzgesetzverletzung bei Marktmanipulationsverstößen abgelehnt wird, ist eine solche für das österreichische Recht zu befürworten.

Als Ursache dieser Diskrepanz werden vor allem die unterschiedlichen Konzepte der Schutzgesetzhaftung, die in den beiden Ländern von Lehre und Rsp vertreten werden, identifiziert.

Im Speziellen wird sowohl für die deutsche als auch für die österreichische Rechtsordnung eine detaillierte Schutzzweckprüfung, gegliedert nach juristischen Auslegungsmethoden, durchgeführt. Eingegangen wird auf den Wortlaut, die Entstehungsgeschichte und die systematische Stellung der einschlägigen Normen. Schließlich wird eine teleologische Interpretation unternommen und auf den haftpflichtrechtlichen Gesamtzusammenhang eingegangen.