Trauner Verlag + Buchservice

  WARENKORB IST LEER


Kontakt & Dialog

TRAUNER Verlag + Buchservice GmbH
Köglstraße 14 | 4020 Linz
Österreich/Austria
Tel.: +43 732 77 82 41-0
office@trauner.at

Für Bestellungen:
buchservice@trauner.at

Für fachliche Informationen:
Noemi Tifan
n.tifan@trauner.at



Besuchen Sie uns auch auf:
Facebook Gastronomie
Facebook Bildung
Youtube


Kosmisches Wissen von Peuerbach bis Laplace - Astronomie, Mathematik, Physik, Peuerbach Symposium 2008Pichler · Renteln · alle anzeigen

Kosmisches Wissen von Peuerbach bis Laplace - Astronomie, Mathematik, Physik, Peuerbach Symposium 2008


188 Seiten, 17 x 24 cm, broschiert
1. Auflage 2009

ISBN 978-3-85499-449-7
Art. Nr. 20178151
per E-Mail weiterleiten
 
EUR 19,00
inkl. USt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Im ersten Teil dieses Bandes geht es um astronomische Keilschrifttexte aus dem alten Babylonien (Hunger), um die arabischen Namen der Sterne des Peuerbach-Astrolabiums (Skarits) und um Peuerbachs Theorie des Erdschwerpunktes (Samhaber). Anschließend wird die Deutung des Kometen des Jahres 1618 durch Faulhaber (Schneider), die "Ekstatische himmlische Reise" bei Athanasius Kircher (Klement), die Naturphilosophie bei Boscovich (Bialas) und die Kosmologie bei Kant und Lambert (Breidert), behandelt. Biografische Daten zu Paulus Guldin SJ, dem Zeitgenossen Keplers (Gronau), die Darstellung der Wirkung von Newtons "Principia" in Frankreich (Iro) und ein Überblick über die Rechenkunst von Peuerbach bis Newton (Kaunzner) stellen weitere Themen des Buches dar. Den Abschluss bildet der Versuch, die mathematischen Mittel für die Formulierung von Modellen von Peuerbach bis Laplace und Humboldt zu behandeln (Pichler).