Kommen Sie schneller
an Ihr Ziel
Trauner Verlag + Buchservice

  WARENKORB IST LEER


Kontakt & Dialog

TRAUNER Verlag + Buchservice GmbH
Köglstraße 14 | 4020 Linz
Österreich/Austria
Tel.: +43 732 77 82 41-0
office@trauner.at

Für Bestellungen:
buchservice@trauner.at

Für fachliche Informationen:
Noemi Tifan
n.tifan@trauner.at


  Trusted Shops

Besuchen Sie uns auch auf:
Facebook Gastronomie
Facebook Bildung
Youtube


Historische wissenschaftliche Geräte - ein StichwortlexikonHeld · alle anzeigen

Historische wissenschaftliche Geräte - ein Stichwortlexikon


174 Seiten, 17 x 24 cm, broschiert
1. Auflage 2009

ISBN 978-3-85499-450-3
Art. Nr. 20178161
per E-Mail weiterleiten
 
EUR 19,00
inkl. USt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Wissenschaftliche Geräte dienen im Unterricht in Physik zur Realisierung von Experimenten (Versuchen), die physikalische Gesetzmäßigkeiten anschaulich demonstrieren. Vor etwa hundert Jahren, also um das Jahr 1900, wurde dem Physikunterricht an den Schulen großes Augenmerk geschenkt und die Physik-Kabinette wurden oft großzügig mit Gerätschaften für den Unterricht ausgestattet.Verschiedentlich haben sich diese Geräte bis heute in den Schulen und den Universitäten erhalten. Ihre Verwendung im Unterricht ist jedoch meistens nicht mehr möglich und manchmal auch nicht ratsam. Sie können jedoch mit Vorteil im Unterricht zur Veranschaulichung der historischen Entwicklung eingesetzt werden und verdienen, dass sie weiterhin aufbewahrt werden. Das hier vorliegende Buch von Dr. Anton Held stellt eine Hilfe zur Identifizierung "alter" aber historisch wichtiger wissenschaftlicher Geräte der Physik dar und gibt Hinweise zur historischen Bedeutung solcher Geräte. Der Autor Dr. Anton Held (1923-2007) war Professor für Physik und Mathematik, zuerst am Gymnasium der Benediktiner in Lambach, später über viele Jahre am Bundesgymnasium in Salzburg-Lehen. Nach seiner Pensionierung galt sein Hauptinteresse der Geschichte der Physik besonders den historischen wissenschaftlichen Geräte und Experimenten.