Trauner Verlag + Buchservice

  WARENKORB IST LEER


Kontakt & Dialog

TRAUNER Verlag + Buchservice GmbH
Köglstraße 14 | 4020 Linz
Österreich/Austria
Tel.: +43 732 77 82 41-0
office@trauner.at

Für Bestellungen:
buchservice@trauner.at

Für fachliche Informationen:
Maria Allerstorfer
buchservice@trauner.at



Besuchen Sie uns auch auf:
Facebook Gastronomie
Facebook Bildung
Youtube


Die Weltköche zu Gast im Ikarus. Band 2:<br/>12 wegweisende Chefs aus 5 Kontinenten im Portrait mit 60 außergewöhnlichen RezeptenGerlach

Die Weltköche zu Gast im Ikarus. Band 2:
12 wegweisende Chefs aus 5 Kontinenten im Portrait mit 60 außergewöhnlichen Rezepten


328 Seiten, 25 x 34 cm, Hardcover, 4-farbig

ISBN 978-3-7105-0007-7
Art. Nr. 91142031
per E-Mail weiterleiten
 
EUR 49,95
inkl. USt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Die Weltelite der Köche trifft sich im Restaurant Ikarus am Salzburger Flughafen. Dieses Jahr waren wieder zwölf wegweisende Küchenchefs zu Gast - ob aus Lima, Oslo oder Baiersbronn. Ihre Menüs sind Momentaufnahmen aus einer kreativ brodelnden Welt. Die Genüsse reichen von perfekt ausgereiften Kompositionen der Altmeister bis zu aufregenden Entwürfen junger, wilder Drei-Sterne-Köche.
 
Im Restaurant Ikarus sorgt das Team um Executive Chef Martin Klein und Patron Eckart Witzigmann für Perfektion: Jeder Teller verlässt die Küche exakt so, wie es die Gastköche aus ihren eigenen Restaurants gewohnt sind. Ebenso genau ist in diesem Buch eine Auslese der 60 besten Gerichte beschrieben. Viele Tricks und Grundrezepte bereichern auch das Repertoire von Profi- und Hobbyköchen ohne große Küchenbrigade im Hintergrund. Das Restaurant Ikarus eröffnet einen einzigartigen Zugang zur Champions League am Herd.
 
Hans Gerlach war sieben Jahre Koch in europäischen Sterne-Restaurants, schloss ein Architekturstudium ab und arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich als Foodstylist, Rezeptentwickler und Foodfotograf und veröffentlichte mehrere ausgezeichnete Kochbücher. Bekannt wurde er durch seine Kolumnen »Kochen ohne Rezept« und »Gerlachs Alphabet der feinen Küche« im Magazin der Süddeutschen Zeitung.