Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Bildung - Volksschule

Mathematik mit Lilli 1 – Arbeitsbuch

€ 8,75
Ein großer Teil der Aufgaben wird handelnd durchgeführt und versprachlicht – mit Körpereinsatz zum Lernerfolg!
ISBN 978-3-99062-844-7
SBNr. (inkl. E-Book) 180.031
Artikelnummer 11118063
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
156 Seiten, 4-farbig, A4, broschiert
Autoren
Andrea Lindtner
Christina Konrad
Aus dem Inhalt
  • Fingerübungen zur Schulung der Feinmotorik
  • Der Einsatz der Finger beim Rechnen wird methodisch begleitet und unterstützt. Das Fingerzählen und später das Fingerrechnen werden nicht länger diskriminiert. Sowohl der zielführende Einsatz der Finger als auch die Loslösung vom Material wird schrittweise erarbeitet und begleitet.
  • Hervorheben des praktischen Aspekts der Mathematik, Anbindung an Handlungen und Realität mithilfe von ersten Bildaufgaben und Sachaufgaben
  • Strukturierte Anleitung für das nachhaltige Erlernen und Anwenden der Grundrechenarten
  • Weitere Anschauungsmittel: Rechenstäbe im Zahlenraum 30, Zahlenhaus/Zahlenstrahl
Ihr persönlicher Kontakt
Claudia Danzer
c.danzer@trauner.at

Produktinformation

Sprachbegleitetes Zählen mit den Fingern von links nach rechts sowie gleichzeitiges
Ausstrecken der Finger fördert die Zahlbegriffsentwicklung.
Die Gegenüberstellung von Mengen und Ordnungszahlen mit den Fingern verdeutlicht die Unterschiede zwischen den Ordinal- und Kardinalzahlen.
Mit „Zack!“-Übungen trainieren die Schüler/innen das simultane Erfassen von Mengen – eine
wichtige Vorläuferfertigkeit des Rechnens. Beim körperbasierten Mathematikunterricht wird die Simultanerfassung nicht nur visuell, sondern auch durch Handeln ermöglicht.

Es ist toll, zu sehen, mit welchem Eifer Kinder lernen, wenn die Inhalte passend aufbereitet sind! Passendes Unterrichtsmaterial zu bieten, ist unser primäres Anliegen.
Christina Konrad (Autorin)

Das Besondere auf einen Blick

Feinmotorik – Fingerübungen

Der körperbasierte Mathematikunterricht schult und verbessert durch abwechslungsreiche Übungen mit Händen und Fingern gezielt die Feinmotorik.

Zahlbegriffsentwicklung

Diese wird durch sprachbegleitetes Zählen mit den Fingern von links nach rechts sowie durch gleichzeitiges Ausstrecken der Finger gefördert.

„Zack!“-Übungen

Die Simultanerfassung von Mengen ist eine wichtige Vorläuferfertigkeit des Rechnens. Sie ist visuell und auch taktil-kinästhetisch möglich.

Kettenrechnen

Es ermöglicht das schrittweise Durchgliedern eines Zahlenraumes und ist zudem eine sinnvolle Vorbereitung auf das kleine Einmaleins.
Diese Seite teilen auf: