Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Universität - Bauwirtschaft

Wohntrends und Wohnformen 2030

Bau- und Immobilienwirtschaft Band 14
€ 29,90
ISBN 978-3-99062-317-6
Artikelnummer 20194141
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
128 Seiten, 4-farbig, 17 x 24, Hardcover
Autoren
Heimo Wenigwieser
Aus dem Inhalt
  • 1 Zusammenfassung
  • 2 Einleitung
  • 3 Was versteht man unter Trend?
  • 4 Aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und deren Auswirklungen auf das zukünftige Wohnen
  • 5 Leistbarkeit von Wohnen
  • 6 Gesetzliche Grundlagen
  • 7 Lösungsansätze neuer Wohnformen
  • 8 Befragung
  • 9 Zusammenfassung und Empfehlung
  • 10 Fazit
  • ...
Ihr persönlicher Kontakt
Noemi Tifan
n.tifan@trauner.at

Produktinformation

In welche Richtung entwickelt sich das Wohnen der Zukunft? Das ist für die strategische Ausrichtung vorausdenkender Bauträger sowie für die Wohnungswirtschaft eine wichtige Frage. Normwohnungen und eine Gleichheit der Lebensverhältnisse spielen in unserer Gesellschaft in den letzten Jahren eine immer weniger bedeutende Rolle. Gegenwärtig gibt es eine enorme Angebotsvielfalt, viele Innovationen im Wohnbau und zahlreiche Verwirklichungen neuer Ideen.

Im vorliegenden Text wird versucht, das „Wohnen“ in seiner Gesamtheit und mit seinen vielfältigen Vernetzungen zu erfassen und darzustellen. Zusätzlich werden die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und deren Auswirkungen auf das zukünftige Wohnen erforscht und analysiert.

Mögliche Lösungsansätze betreffend neuer Wohnformen sollen sich für unterschiedliche Lebensvorstellungen eignen und den sich wandelnden Wünschen und kulturellen Besonderheiten von Mietern und Käufern nachkommen.
Aber welche aktuell vorhergesagten Wohntrends wirken tatsächlich nachhaltig und tiefgreifend in unsere Gesellschaft ein? Mögliche Antworten darauf liefert der empirische Teil dieser Arbeit. Mittels einer Online-Befragung wurden die Aussagen der Literaturrecherche überprüft.

Insgesamt finden Bauträger in dieser Masterarbeit Ideen, Anregungen und Überlegungen für zukünftige Planungen und Bauweisen, sowie im Anschluss praxisorientierte Empfehlungen an die Bauwirtschaft.

Diese Seite teilen auf: