Kommen Sie schneller
an Ihr Ziel
Trauner Verlag + Buchservice

  WARENKORB IST LEER


Kontakt & Dialog

TRAUNER Verlag + Buchservice GmbH
Köglstraße 14 | 4020 Linz
Österreich/Austria
Tel.: +43 732 77 82 41-0
office@trauner.at

Für Bestellungen:
buchservice@trauner.at

Für fachliche Informationen:
Birgitt Decker
b.decker@trauner.at


  Trusted Shops

Besuchen Sie uns auch auf:
Facebook Gastronomie
Facebook Bildung
Youtube


LTT, Lernbereich Training und Transfer
Schlömmer u. a. · alle anzeigen

LTT, Lernbereich Training und Transfer

Neuerscheinung   Erscheint Sommer 2019
A4, broschiert, 4-farbig

ISBN 978-3-99062-507-1
Art. Nr. 12126011
per E-Mail weiterleiten
 
EUR 32,90
inkl. USt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Können Sie es kaum erwarten?

Dieses Buch ist im Moment noch nicht lieferbar. Wir merken Ihre Bestellung aber gerne für Sie vor. Der Titel wird Ihnen nach Erscheinen umgehend zugeschickt. Für Rückfragen zum Erscheinungstermin steht Ihnen unser Buchservice (buchservice@trauner.at) persönlich zur Verfügung.



Die Auszubildenden werden im 3. Lernbereich/3. Lernort anhand eines systematisch geführten Trainings in einem geschützten Rahmen an die reale Pflegepraxis herangeführt. Der Transfer von theoretischem Fachwissen vom Lernort Schule zum praktischen Erfahrungswissen am Lernort Praxis wird gefördert.
Das Arbeitsbuch bietet eine einheitliche und evidenzbasierte Grundlage, um die pflegerischen, therapeutischen und diagnostischen Interventionen in der Ausbildung praxisnahe trainieren und reflektieren zu können.


Das Besondere auf einen Blick
LERNZIELE UND KOMPETENZEN
Wissen, Fertigkeiten und Haltungen sind zu jedem Thema angeführt.
VORWISSENSABFRAGE
Subjektive Theorien können reproduziert werden.
FALLBEISPIELE
Reale Praxissituationen dienen als Augangspunkt für das Training.
HANDLUNGSCHECKLISTEN
Vorgehensweisen werden erläutert und begründet.
REFLEXIONSBLÄTTER
Vorlagen ermöglichen eine strukturierte Selbst- und Fremdreflexion.
VERTIEFUNGS- UND TRANSFERAUFGABEN
Wissen soll nachhaltig vertieft und in der Praxis angewendet werden.


Aus dem Inhalt
Pflegerische Interventionen
  • Augen- und Nasenpflege
  • Bewegen
  • Essen und Trinken
  • Haut- und Körperpflege
  • Händehygiene
  • Inkontinenzversorgung
  • Kinder- und Säuglingspflege
  • Mund- und Zahnpflege
 
Therapeutische Interventionen
  • Absaugen
  • Enterostoma
  • Infusion
  • Klistier
  • Medikamentendispensierung
  • MTPS und PKV
  • Nasogastrale Sonde und PEG-Sonde
  • Subkutaninjektion
  • Transurethraler Blasenverweilkatheter
  • Wundversorgung
 
Diagnostische Interventionen
  • Blutentnahme
  • Blutzuckermessung
  • Vitalzeichenkontrolle