Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Universität - Bauwirtschaft

Entwicklungschancen heimischer Holzbauunternehmen

Bau- und Immobilienwirtschaft Band 13
€ 29,90
ISBN 978-3-99062-297-1
Artikelnummer 20194131
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
82 Seiten, 4-farbig, 17 x 24, Hardcover
Autoren
Wolfgang Unterberger
Aus dem Inhalt

1 Problemstellung und Hintergrund

2 Ziel der Arbeit

3 Abgrenzung des betrachteten Marktes und der Entwicklungschancen

4 Forschungsfragen

5 Hypothesen

6 Methodik der Arbeit

7 Begriffe

8 Branchendaten Holzbau

9 Konjunkturbeobachtung des Holzbaus in Oberösterreich Anfang 2021Ende 2015

10 Das Holzbauunternehmen als Generalunternehmer

11 Baurechtliche Rahmenbedingungen

12 Prognose für die zukünftige Entwicklung

13 Ergebnisse

...

Ihr persönlicher Kontakt
Noemi Tifan
n.tifan@trauner.at

Produktinformation

Die jahrelange Erfahrung und die zunehmenden Veränderungen am Holzbaumarkt veranlassten den Autor zur Verfassung dieser Arbeit.
In dem vorliegenden Band werden im Besonderen die Entwicklungschancen der heimischen Holzbauunternehmen analysiert und auch neue Wege aufgezeigt. Der Fokus lag hier auf der genaueren Betrachtung der Generalunternehmertätigkeit, es wird versucht darzustellen, welche Chancen für die Unternehmen sich daraus entwickeln können.

Es werden auch die Auswirkungen auf den Holzbaumarkt untersucht, die durch die Einführung der OIB-Richtlinien und durch die Änderung der Oö. Bauordnung entstanden sind. Diese Maßnahmen haben das Einsatzgebiet des Holzbaus verändert, es sind dadurch Bauten aus Holz jetzt auch dort möglich, wo sie vorher keiner vermutet hätte.

Der Autor führte mit acht Experten aus der Holzbaubranche Interviews, diese Gespräche orientierten sich an einem Fragenkatalog. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse liegen jetzt in diesem Band vor und sollen als Orientierungshilfen am Holzbaumarkt dienen.

Diese Seite teilen auf: