Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Sachbuch - Ratgeber Schulpraxis

Notfallpädagogik

€ 14,90
ISBN 978-3-99033-265-8
Artikelnummer 20186131
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
112 Seiten, 4-farbig, 17 x 24, broschiert
Aus dem Inhalt
  • Differenzierung zwischen Notfallpsychologie und Notfallpädagogik
  • Grundlagen für eine gute „Notfallpädagogik“
  • Was kann ich im Notfall tun?
  • Komplexe Situationen
  • Vorbereitung auf akute pädagogische Notfälle – Wiedergewinnung der Kompetenz
Ihr persönlicher Kontakt
Claudia Höglinger
c.hoeglinger@trauner.at

Produktinformation

Während sich die Legende um den beneidenswerten Halbtagsjob „Lehrer“ hartnäckig hält, sieht die Realität an Schulen anders aus. Die Arbeitsbedingungen für Lehrer/innen haben sich geändert. So sind Pädagogen heutzutage mehr als nur Lehrer/innen, sondern häufig auch Sozialarbeiter/innen und Zielscheibe von Aggressionen.

So wie ein Erste-Hilfe-Training müssen auch Akut- und Kriseninterventionen geschult werden. In der Akutsituation darf man nicht mehr nachdenken, was zu tun ist. Die ersten Schritte müssen quasi „im Rückenmark gespeichert“ sein und automatisch ablaufen. Dies ist jedoch erst dann möglich, wenn der Ablauf trainiert und regelmäßig aufgefrischt wird. Nur so steht ein bestimmtes Verhaltensrepertoire im Extremfall zur Verfügung. „Notfallpädagogik“ bietet dafür mögliche Lösungsansätze.

Das Besondere auf einen Blick

WAS LEHRER/INNEN UND ERZIEHER/INNEN BERICHTEN

Anhand von Fallbeispielen werden mögliche Handlungsstrategien durchgespielt.

VIELE WEGE FÜHREN NACH ROM

Viele Anregungen, Anleitungen und konkrete Handlungsalternativen, um in Akutsituationen wieder adäquat reagieren zu können.

TRAINING

Begleitend zum Buch werden von der Autorin zukünftig auch Trainingseinheiten für Lehrer und Lehrerinnen angeboten.
Diese Seite teilen auf: