Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Bildung - FW, HTL/FS, HLW

Design

Verstehen - lernen - ausführen
E-Book
€ 39,00
Das Material ist unschuldig, Designer/innen nie!
ISBN 978-3-99033-055-5
SBNr. (inkl. E-Book) 131.161
Artikelnummer 06199012
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
276 Seiten, 4-farbig, A4, Hardcover
Autoren
Wolfgang Haipl
Gerhard Haumer
Aus dem Inhalt

Verstehen: Design im Laufe der Zeit – Designgeschichte • Stilgeschichte oder die Entwicklung des Wohnraumes in den letzten 100 Jahren • Das Material ist unschuldig, Designer/innen nie • Nachhaltigkeit • Design in anderen Kulturen • Wirtschaft und Design • Design verstehen mithilfe der Literatur • Ideen und Phänomenologie • Proportion und Maßstab • Aphorismen und Zitate • Designrecht und Designschutz

Lernen: Was ist Design? Was sind Designer/innen?  • Was ist wertvolles Design? • Durch die Blume gesagt • Semiotik und Semantik – die Lehre und Bedeutung von Zeichen • Form und Funktion – ewiger Richtungsstreit in der Entwurfsphase • Der gedachte Raum – ohne Raumverständnis ist kein Entwurf möglich • Kultur der Sinne • Gestalten mit Farbe • Licht • Wohnen ist (k)ein Kinderspiel • Die Präsentation – was den Unternehmen und den Kunden nützt • Designmanagement

Lernen von anderen: Gestaltwerdung – das Wechselspiel zwischen Geometrie und Organik • Elementare Gestaltungsprinzipien • Raum und Fläche • Andrea Palladio • Die Shaker • Adolf Loos • Josef Hoffmann • Josef Frank – Raum und Einrichtung • Das Bauhaus • Bernhard Rudofsky – keine neue Bauweise, eine neue Lebensweise tut not

Ausführen: Der gute Strich – ohne Zeichnen geht gar nichts! • Projekte • Andere Wege zum Entwurf • Sitzlinienraster • Fächerübergreifender Unterricht • Unterricht in der Grundschule

Ihr persönlicher Kontakt
Claudia Höglinger
c.hoeglinger@trauner.at

Produktinformation

Mit diesem Buch soll das Wesen von Design transparent gemacht werden – Design als kreative Tätigkeit, die keinen Normen unterworfen ist. Design ist demnach kein Maßstab für Qualität. Design ist nicht gut oder schlecht. Design ist Sein.

Wolfgang Haipl und Gerhard Haumer verstehen ihr Buch als eine jahrelang erprobte „Medikamentensammlung“ für Ahnende, Suchende und Wissende und fordern dazu auf, die eigenen Grenzen auszuloten, frei nach dem Motto des chinesischen Architekten Ming Pei: Man muss im Leben bis an alle Grenzen gehen. Wer einmal begonnen hat, sich mit wertvollem Design auseinanderzusetzen, wird kaum aufhören, sich einschlägig weiterzubilden und persönlich zu entwickeln.

Das Buch gliedert sich in vier Teile: Umfassende Designbeschreibung (Verstehen) – Grundsätzliche Designlehrinhalte (Lernen) –- Anerkannte Theorien (Erfahrungen) – Designentwurf (Ausführen).

„Jeder Mensch ist ein Künstler“, sagte einst Josef Beuys. Nahezu jeder Mensch ist latenter Designer, wir müssen nur die Bedürfnisse wahrnehmen und lernen, diese tunlichst brauchbar und verständlich mit Produkten zu befriedigen.
Gerhard Haumer (Autor)
Wenn du vor einem Entscheidungsnotstand stehst und Ideenmangel hast, so probiere einfach das absolute Gegenteil.
Konfuzius (Philosoph)

Das Besondere auf einen Blick

Verstehen

Von Designgeschichte über Materialkunde bis hin zur Phänomenologie erhält man einen Überblick, aber auch die Chance, Design zu mögen und zu verstehen.

Lernen

Einblicke in das grenzenlose Designspektrum sowie in das Schaffen von Menschen, die mit ihren Arbeiten und Vorstellungen begeistert haben.

Ausführen

Um die individuelle Entwurfsart zu finden, sollte man vorher mit einer Reihe verschiedener Zugänge experimentiert haben.
Diese Seite teilen auf: