Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Sachbuch - Ratgeber Schulpraxis

Kompetenzorientierte Leistungsbeurteilung

Pädagogische und rechtliche Hilfestellungen für die Schulpraxis
€ 24,90
ISBN 978-3-99062-337-4
Artikelnummer 20186028
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
236 Seiten, 2-farbig, 17 x 24, broschiert
Autoren
Georg-Hans Neuweg
Aus dem Inhalt
  • Rechtliche Grundsätze der Leistungsfeststellung
  • Bestimmung für einzelnen Formen der Leistungsfeststellung (Feststellung der Mitarbeit, mündliche Prüfungen und Übungen, Schularbeiten, Tests und Diktate, praktische und graphische Leistungsfeststellungen)
  • Die Definition der Noten im österreichischen Schulrecht und das „Wesentliche“
  • Rechtliche Grundsätze der Notengebung
  • Informationspflichten im Zusammenhang mit der Leistungsbeurteilung
  • Feststellungs-, Nachtrags-, Wiederholungs- und Semesterprüfungen
  • Aufsteigen mit einem „Nicht genügend“
  • Leistungsbeurteilung in der Neuen Mittelschule und in der NOST
  • Der Widerspruch
  • Prüfung und Rückmelden unter pädagogischem Aspekt
  • Qualitätsansprüche an das Prüfungswesen
  • Pädagogische Hinweise zu den verschiedenen Prüfungsformen
  • Für und Wider die „Kompetenzorientierung“
  • Kompetenzraster entwickeln und einsetzen
  • FAQs zur „neuen“ Leistungsbeurteilung
Ihr persönlicher Kontakt
Karin Schuhmann
k.schuhmann@trauner.at

Produktinformation

Das in Österreich meistverkaufte Fachbuch zur schulischen Leistungsbeurteilung liegt nun in grundlegend überarbeiteter, aktualisierter und erweiterter Form vor. Es führt in leicht verständlicher Darstellung in die rechtlichen Grundlagen der schulischen Leistungsbeurteilung ein.

Neben wichtigen Bestimmungen aus dem Schulunterrichtsgesetz und der Leistungsbeurteilungsverordnung enthält der Band praxisgerechte pädagogische Empfehlungen zur Prüfungsgestaltung und Notengebung. Besonderes Augenmerk wird einer kompetenz- und förderorientierten Leistungsfeststellung und Leistungsbeurteilung geschenkt.

Das Werk versteht sich als Nachschlagewerk für Lehrerinnen und Lehrer in Zweifelsfragen und als Lernbehelf für die Lehrerausbildung.

Stand der Rechtslage: 1. Jänner 2019

Diese Seite teilen auf: