Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Bildung - FW

Gesundheit und Soziales 3 FW

TRAUNER-DigiBox
€ 18,41
Themen, die jede/jeden im Laufe unseres Lebens einmal begegnen oder betreffen werden.
ISBN 978-3-99113-047-5
SBNr. (inkl. E-Book) 188.4
Artikelnummer 03113243
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
220 Seiten, 4-farbig, A4, broschiert
Autoren
Monika Dickinger-Neuwirth
Wolfgang Graßecker
Aus dem Inhalt

I Leben in Gemeinschaft

  • Sozialisation – ein lebenslanger Prozess
  • Stress – eine Zivilisationskrankheit?
  • Tabuthema Tod
  • Gewalt in der Familie
  • Sucht und Suchtvorbeugung

II Sanitätsrecht

  • Behörden und Berufsgruppen im Gesundheitswesen
  • Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Weitere gesetzliche Bestimmungen
  • Kurorte und Heilvorkommen

III Soziale Verwaltung

  • Wohlfahrtspflege und Sozialmedizin
  • Grundlagen des Sozialrechts
  • Grundlagen des Arbeitsrechts

IV Gesund sein – gesund bleiben

  • Gesundheit durch Training und Bewegung
Ihr persönlicher Kontakt
Claudia Bretbacher
c.bretbacher@trauner.at

Produktinformation

Der Mensch ist nicht zum Einzelgänger bestimmt. Das Leben in einer Gemeinschaft macht sein Leben erst lebenswert, es birgt jedoch auch Probleme, die es zu meistern gilt.

Im zweiten Band der Reihe „Gesundheit und Soziales“ wird gezeigt, wie der Mensch in Wechselbeziehung zu seiner sozialen Umwelt steht. Themen wie Stress, Tod, Gewalt in der Familie und Sucht, die uns alle in der einen oder anderen Art betreffen, werden auf sensible Weise behandelt.

Welche Gesundheitsberufe es gibt, wie die Ausbildung dazu verläuft und welche Rechte und Pflichten damit verbunden sind, wird im Kapitel Sanitätsrecht anschaulich beschrieben. Weiters werden die Leistungssysteme des österreichischen Sozialrechtes kurz und prägnant vorgestellt.

Das Besondere auf einen Blick

Leicht verständlich

Kurze, einfache Sätze vermitteln auf leicht verständliche Weise die Lerninhalte.

Visuelles Lernen

Zahlreiche Bilder und Grafiken lockern die Theorie auf und helfen beim Lernen.

Themen aus dem Leben

Aus dem Leben gegriffene Einstiegssituationen holen die Schüler/innen in ihrer Lebenswelt ab.

Aufgabenvielfalt

Vielfältige Aufgabenstellungen bringen Abwechslung beim Lernen.
Diese Seite teilen auf: