Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Universität - Umweltrecht

Pestizidrückstände in Lebensmitteln und Trinkwasser

Schriftenreihe Umweltrecht und Umwelttechnikrecht, Band 10
€ 25,00
ISBN 978-3-99062-162-2
Artikelnummer 20192101
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
200 Seiten, SW, A5, Softcover
Autoren
Daniela Ecker
Aus dem Inhalt
  • Vorwort
  • Teil 1: Pestizidrückstände in Lebensmitteln – Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Teil 2: Pestizidrückstände im Trinkwasser – Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Anhang: Rechtsquellensammlung Pestizidrückstände in Lebensmitteln + Rechtsquellensammlung Pestizidrückstände im Trinkwasser
Ihr persönlicher Kontakt
Noemi Tifan
n.tifan@trauner.at

Produktinformation

Lebensmittel, demnach Nahrungsmittel und Trinkwasser, sind für uns unverzichtbar und daher besonders schützenswert.

Ihre Qualität befindet sich durch die gegenwärtige Anwendung von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft sowie die aus ihrer früheren Verwendung verbliebenen Altlasten in Böden und Grundwasser in ständiger Gefahr.

Dieses Buch gewährt einen umfassenden Einblick, inwieweit dem Gesetzgeber der Schutz der Verbraucher vor dem von pestizidbelasteten Nahrungsmitteln und Trinkwasser ausgehenden Gefährdungspotential tatsächlich gelingt und wie mit vorhandenen Rückständen umgegangen bzw. diese im Anlassfall geahndet werden. Dazu ist eine interdisziplinäre Betrachtung notwendig, die sowohl das Öffentliche Recht, das Zivil- und Strafrecht sowie auf Grund der vielfach wahrgenommenen Kompetenz der Europäischen Union das Europarecht ein-schließt.

Diese Seite teilen auf: