Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Sachbuch - Oberösterreich in Wort und Bild, Natur erleben

Schmetterlinge

Vielfalt durch Wildnis
€ 19,90
Das Buch für Liebhaber von heimischen Schmetterlingen.
ISBN 978-3-99033-261-0
Artikelnummer 24198961
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
324 Seiten, 5-farbig, 17 x 24, Hardcover
Aus dem Inhalt
  • Nationalpark Kalkalpen– Willkommen im VielFalterReich
  • Faszination Schmetterlinge – Leben und Überleben
  • Mit Kescher & Kunstlicht – Erforschung der Artenvielfalt
  • Global, national, regional – Artenvielfalt im Überblick
  • Ausbreitung & Verbreitung – Artenvielfalt im dynamischen Wandel
  • Wildnis Kalkalpen – Hotspots der Artenvielfalt
  • Flatterhafte Vielfalt für die Zukunft!
Ihr persönlicher Kontakt
Karin Schuhmann
k.schuhmann@trauner.at

Produktinformation

Wer hätte gedacht, dass der Nationalpark Kalkalpen mehr als 1.500 verschiedene Schmetterlingsarten beherbergt?

Dieses Gebiet von rund 200 Quadratkilometern gilt als eines der letzten großflächigen Wildnisgebiete Mitteleuropas, geprägt von naturnahen Wäldern, unverbauten Wildbächen und ursprünglicher Gebirgslandschaft. Vielerorts verschollene Schmetterlinge finden hier ein letztes Rückzugsgebiet und viele von ihnen lassen sich noch häufig beobachten.
Vom talnahen Schlucht- und Auwald über alpine Grasmatten und Felsbiotope zu den sanften Almen und Wiesen: Anhand von über 20 charakteristischen Lebensräumen wird in diesem Buch die jeweils typische Schmetterlingsfauna dargestellt.

Die Autoren Peter Huemer, ein international bekannter Wissenschaftler und mehrfacher Buchautor, Josef Wimmer, ein seit Jahrzehnten im Gebiet des Nationalparks forschender Amateurschmetterlingskundler, Peter Buchner, ein begeisterter Naturfotograf und Erich Weigand, der zuständige Zoologe der Nationalpark-Verwaltung, laden mit spannenden Geschichten dazu ein, sich auf die Suche zu machen nach den atemberaubend schönen Flattertieren unserer heimischen Kalkalpen.

Diese Seite teilen auf: