Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Universität - Technik und Naturwissenschaften

Vom Morsetelegraphen zum Computer

Schriftenreihe Geschichte der Naturwissenschaften und der Technik, Band 35
€ 27,00
ISBN 978-3-99062-546-0
Artikelnummer 20178351
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
222 Seiten, 4-farbig, 17 x 24, Softcover
Autoren
Franz Pichler
Ihr persönlicher Kontakt
Noemi Tifan
n.tifan@trauner.at

Produktinformation

Die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) haben zur Entwicklung der Informationstechnik, einen wichtigen Beitrag geleistet. In dieser Schrift wird dies gewürdigt, wobei die technischen Geräte im Vordergrund stehen. In Kapitel 1 und Kapitel 2 wird die Erfindungsgeschichte des Telegraphen von Morse und des Telephons von Bell behandelt. Kapitel 3 ist der Drahtlosen Telegraphie und dem Radio gewidmet. In den einzelnen Abschnitten werden dazu die Leistungen von Tesla, Alexanderson, Armstrong und Gernsback behandelt. Kapitel 4 ist dem Beginn des Fernsehens in den USA gewidmet. Die Beiträge von Zworykin (Bildröhre und Ikonskop) und Farnsworth (Bildsondenröhre) waren wesentlich für die Entwicklung der elektronischen Fernsehtechnik. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg gelang es den amerikanischen Wissenschaftern und Ingenieuren innerhalb von 30 Jahren die Mikroelektronik zu entwickeln und Mikroprozessoren zu bauen, die heute die Grundlage für Computer sind (Kapitel 4). Das abschließende Kapitel 5 widmet sich den einzelnen in den USA entwickelten Großrechner und Computer, beginnend mit dem Harvard Rechner Mark I (1944) und der ENIAC (1946) bis hin zum IBM Personal Computer (1981).

Diese Seite teilen auf: