Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Universität - Pädagogik/Bildung

"Mein" Kompetenzprofil

Eine Forschungsreise in die eigene Kompetenzlandschaft
€ 19,90
Ein Praxisratgeber zur Arbeit mit dem Kompetenzprofil für Lehrende.
ISBN 978-3-99033-071-5
Artikelnummer 20186102
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
60 Seiten, SW, A4, Softcover
Autor
Christa Karner
Aus dem Inhalt

1. Einleitung
2. Der Begriff Kompetenz – Definitionen und Abgrenzungen
3. Kompetenzen erwerben und bewerten
4. Fremdeinschätzung und forcierte Selbsteinschätzung
5. Das Kompetenzprofil – ein Instrument zur Selbsteinschätzung
6. Die Arbeit mit dem Kompetenzprofil
7. Vertiefende Weiterarbeit
8. Resümee und Zukünftiges
Anhang

Ihr persönlicher Kontakt
Karin Schuhmann
k.schuhmann@trauner.at

Produktinformation

Der Lehrberuf zeigt – wie kaum ein anderer – ein äußerst vielseitiges Anforderungsprofil und erfordert damit verbunden auch ein sehr weites Spektrum an Kompetenzen. In diesem Buch geht es um diese wesentlichen Kompetenzen und um deren forcierte Selbsteinschätzung. Vorgestellt wird ein dabei unterstützendes Instrument – das „Kompetenzprofil“ – welches die zentral erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten von Lehrpersonen sehr strukturiert aufzeigt. Dadurch ist es möglich, das eigene berufliche Können in seiner Gesamtheit bewusst einzuschätzen, individuelle Stärken und Herausforderungen sichtbar zu machen und klar zu dokumentieren. Wird diese Selbsteinschätzung weiters durch eine Fremdeinschätzung ergänzt, in Dialogform reflektiert und vertieft weiterbearbeitet, können sich daraus wertvolle Ansätze für eine individuelle, vertiefende Kompetenzweiterentwicklung in der Profession ergeben.

The teaching profession has, more than most professions, an extremely varied qualification profile, requiring a broad range of competences. This book deals mainly with the basic competences and an increased self-assessment tool designed for the teacher. The book presents a self-assessment tool – the “competence profile”, which gives a structured overview of the most important abilities and competences needed by teachers. This enables users to make a global check of their professional ability, to bring individual strengths and challenges to the fore, and to clearly document them. If this self-assessment is complemented by external assessment, and then, through a process of dialogue, reflected on and developed, it may lead to further deeper individual competence development in the teaching profession.

Dr. Christa Karner unterrichtet an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz in den Bereichen Humanwissenschaften und Schulpraktische Studien. Qualifikationen: Lehramt für Volksschulen und Sonderschulen, Studien an der Universität Hagen (Erziehungswissenschaften) und an der Universität Innsbruck (Geisteswissenschaften – Dr.phil.), Zertifizierung zur Schulentwicklungsberaterin, Qualitätsbeauftragte für kleine und mittlere Unternehmen – „Prozessorientiertes Qualitätsmanagement“, Interner Auditor: „Prozessorientiertes Qualitätsmanagement“, Qualifikation von Ausbildungslehrern und -lehrerinnen.

Diese Seite teilen auf: