Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren
Bildung - FW

Zeitzeichen 2 FW

Geschichte und Politische Bildung
€ 16,31
Die Schärfung unseres Verstandes und unserer Wachsamkeit als Mitgestalter der Zeit, in der wir leben, ist die Zielsetzung von „Zeitzeichen“.
ISBN 978-3-99062-921-5
SBNr. (inkl. E-Book) 175.723
Artikelnummer 03125104
Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen
Erscheinungsbild
204 Seiten, 4-farbig, A4, broschiert
Autoren
Michael Eigner
Heinz Franzmair
Michael Kurz
Armin Kvas
Rudolf Rebhandl
Aus dem Inhalt

3. Semester:

  • Jugend und Politik . Demokratie in Österreich (1 Politik  geht mich das was an? 2 Politikverdrossenheit? Macht es Sinn, sich zu engagieren? 3 Demokratisches Bewusstsein und politische Mitsprache 4 Schülermitverwaltung  Schuldemokratie 5 Demokratie im Staat 6 Ein langer Weg  die Entwicklung des Wahlrechts 7 Staats- und Regierungsformen in Österreich in der Vergangenheit und heute 8 Parlamentarisches System  Präsidialsystem  9 Die österreichische Bundesverfassung 10 Das parlamentarische System 11 Politische Parteien 12 Interessenvertretungen 13 Sozialpartnerschaft 14 Die demokratische Grundordnung der Republik Österreich 15 Gebietskörperschaften
  • Die Macht der Medien (1 Meinungsbildung 2 Die Massenmedien 3 Mediengeschichte 4 Die Mediengesellschaft 5 Medien und Politik 6 Die Bedeutung der Medien für die Demokratieentwicklung 7 Medienberichterstattung 8 Meinungs- und Pressefreiheit)

4. Semester:

  • Vergangenheit und Geschichte(n) (1 Aufgaben der Geschichte 2 Quellen und Methoden 3 Orientierung in der Zeit)
  • Historische Epochen im Überblick (1 Die Neolithische Revolution 2 Frühe Hochkulturen 3 Antike 4 Das Mittelalter 5 Auf in die Neuzeit 6 Entstehung des Staates  der Absolutismus 7 Die Aufklärung 8 Die Entstehung der USA 9 Die Französische Revolution)
  • Veränderungen im 19. Jahrhundert (1 Der Wiener Kongress 2 Das System Metternich 3 Das Biedermeier 4 Emanzipation und Bürgertum 5 Österreich 1948-1914 6 Nationalismus 7 Deutsches Reich 8 Kunst und Kultur im 19. Jahrhundert)
  • Industrialisierung und veränderte Arbeitswelten (1 Änderung der Agrarstruktur 2 Technisch-wissenschaftlicher Wandel 3 Der Industriekapitalismus 4 Demografische Revolution, Verstädterung und Mobilität)
  • Wirtschaftsordnungen und deren ideologische Grundlagen (1 Liberalismus 2 Die christliche Soziallehre 3 Marxismus)
Ihr persönlicher Kontakt
Birgitt Decker
b.decker@trauner.at

Produktinformation

Nicht auf das Wissen, auf das Verstehen kommt es an. Die Reihe „Zeitzeichen“ setzt nicht auf umfangreiches Detailwissen, sondern fördert die Bereitschaft von Schülerinnen und Schülern, sich mit fremden Zeiten und fremdem Denken auseinanderzusetzen.
Was soll politische Bildung bewirken? Sie soll die Jugendlichen dazu anregen, einen anderen, neuen Blick auf sich und die Welt zu wagen und zuzulassen. Sie soll dafür stehen, selbstbewusst zu handeln und Position zu beziehen. Dies sind die vorrangigen Ziele des vorliegenden Buches.

Was der Geschichtsunterricht leisten kann, ist den Zweifel an der Unveränderbarkeit oder Zwangsläufigkeit von Entwicklungen zu wecken und den Schritt zum eigenen Urteil zu ermöglichen.
Heinz Franzmair (Autor)

Das Besondere auf einen Blick

Kompetenzorientierung

Aufgabenstellungen und „Ziele erreicht?“-Aufgaben sind an das jeweilige Kompetenzniveau angepasst und farbig gekennzeichnet.

Übersichtliche Struktur

Prägnante Sachtexte, viele Übersichten und Fotos geben dem Unterricht Struktur und ermöglichen ein systematisches Lernen.

Nachhaltiger Kompetenzerwerb

Zahlreiche abwechslungsreiche Aufgabenstellungen fördern die aktive Mitarbeit und den Kompetenzerwerb.

Viele großformatige Karten

ermöglichen das Arbeiten ohne historischen Atlas.
Diese Seite teilen auf: