Sie befinden sich auf der Österreich-Seite des TRAUNER Verlags. mehr erfahren

Silvia kocht

Fleischkrapfen

Ein Rezept, typisch für die Salzkammergut-Dachstein-Region, aus dem neuen Kochbuch „Silvia kocht und die kulinarische Reise geht weiter“ von Silvia Schneider

Jeden Freitag geht Silvia mit ihrer ORF-Sendung „Silvia kocht“ in eine österreichische Genussregion …

… so auch im Dezember: ins Salzkammergut. Dort trifft Silvia auf der Zwieselalm nicht nur einen Berg- und Skiführer für eine Skitour in der Dachsteinregion, sondern beim Einkehrschwung auch den Hüttenwirt der Sonnalm ─ Bernhard Quehenberger. Er lädt Silvia in sein Reich ein, um mit ihr seine berühmten Fleischkrapfen, die typisch für die Salzkammergut-Dachstein-Region sind, zuzubereiten.

Fleischkrapfen

Zutaten:

  • 200 g Roggenmehl
  • 200 g glattes Mehl
  • 2 TL Salz
  • 250 ml Milch
  • 125 g Butter
  • Mehl zum Arbeiten
  • Butterschmalz zum Ausbacken
  • 1 Zwiebel, fein geschnitten
  • etwas Öl
  • 400 g geselchtes Rindfleisch, fein geschnitten oder faschiert
  • 200 g Selchroller (oder gekochten Schinken), fein geschnitten oder faschiert
  • 1─2 Kartoffeln, gekocht, geschält und passiert
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie, fein gehackt
  • 200 g Honig
  • 100 g Butter

Sauerkraut:

  • 200 g Speck, in Würfel geschnitten
  • etwas Öl
  • ca. 700 g Sauerkraut
  • Rindsuppe
  • Salz, Pfeffer
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • evtl. Zucker

Bernhard Quehenberger’s Rezept für seine Fleischkrapfen.

Seine Anweisungen zur Zubereitung:

  1. Mehle mit Salz vermengen. Milch mit Butter aufkochen. In der Knetmaschine alles verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Etwa 5 cm dicke Rollen formen und ca. 5 cm lange Stücke abtrennen. Teigstücke flach drücken, in Mehl wenden und abgedeckt rasten lassen
  2. Für die Füllung Zwiebel in heißem Öl goldgelb anbraten. Fleisch und Schinken zugeben und hellbraun rösten. Passierte Kartoffeln hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie vermengen.
  3. Für das Sauerkraut Speck in heißem Fett anbraten. Sauerkraut zugeben und mitbraten. Mit etwas Rindsuppe aufgießen und mit Salz, Pfeffer, Lorbeerblättern, Wacholderbeeren und evtl. Zucker dünsten sowie abschmecken.
  4. Die Teigstücke ca. 3 mm dick ausrollen. Etwa 2 EL Füllung in die Mitte des Teiges geben. Zweites Teigstück darüberlegen. Krapfen am Rand festdrücken. Mit einem Teigrad ausschneiden.
  5. Für das Honigschmalz Honig mit Butter aufkochen.
  6. Fleischkrapfen in heißem Butterschmalz beidseitig goldgelb backen, kurz abtropfen lassen und gemeinsam mit Sauerkraut und Honigschmalz auf Tellern anrichten.

Was für ein Hochgefühl, die noch frischen, knusprigen Fleischkrapfen in der Sonne zu verputzen, bevor es zurück ins Tal geht. Ja, so lässt’s sich leben! Mit sportlichen Menschen an der frischen Luft, die gerne auch mal gemeinsam gutes Essen genießen. Die Fleischkrapfen sind aber auch für zu Hause ein Gedicht.

Einfach köstlich!

Lieferdauer: Innerhalb von max. 48 Stunden bei Ihnen